Dienstag, 18. Oktober 2011

Und plötzlich ist alles anders.

Jetzt sind wir zu Viert. Unsere kleine Familie hat sich mal eben verdoppelt.

Ich weiß gar nicht recht, wo ich anfangen soll - in den letzten Wochen ist so viel passiert, hat sich so viel verändert. Kann man sich vermutlich denken.
So sitze ich auf dem Sofa und habe ein Baby im Arm, den Laptop auf dem Schoß und den Gatten nebst zweitem Baby an meiner Seite. Es fühlt sich immer noch unwirklich an.

Also, wo anfangen? Am besten der Reihe nach. Nach dem letzten Post hier ist erstmal gar nichts passiert.
Am 19. September hatte ich dann einen weiteren Termin in der Klinik und dieses Mal haben die Ärzte nach kurzer Besprechung und zu unserer wirklich großen Überraschung zu einer Einleitung geraten. Ich hatte mir zwar gewünscht, dass es vorangehen möge, aber nicht damit gerechnet.
Zwei Tage später bin ich mit Sack und Pack in der Klinik eingezogen und dachte, dass ich abends womöglich schon meine Babys im Arm halten würde.


Pustekuchen! So sehr kann man sich täuschen. Die beiden hatten andere Pläne und die nächsten zwei Tage habe ich im Krankenhaus verbracht, ohne Aussicht auf ernsthafte Wehen, dafür aber mit verzweifelten Spaziergängen und Treppensteigen bis spät in die Nacht - nur um dann im Bett zu liegen und zu fühlen, wie die Kontraktionen schwächer wurden... und im Anschluss den Unmut der Babys zu spüren, die sich mit heftigen Tritten für den unruhigen Tag bedankten.
Am Freitag riss mir dann der Geduldsfaden und nach Absprache mit dem Oberarzt konnte ich durchsetzen, dass ich die Nacht zuhause verbringen dürfte, wenn ich wieder keine Reaktion auf die Tabletten zeigen würde.
Das hatten wir gegen 1 Uhr abgemacht - um 3 Uhr stand ich mit geplatzter Fruchtblase vor dem Kreißsaal.
Die darauf folgenden Stunden waren nicht sehr angenehm, weil die Wehen plötzlich sehr heftig wurden und jede Minute kamen, was sich auch trotz Wehenhemmer nicht stoppen ließ. Fatalerweise war der Anästhesist auch noch verhindert und konnte erst nach über einer Stunde meine PDA legen. Diese Stunde war wahrscheinlich die schlimmste in meinem Leben, allerdings war das Danach dann im Vergleich quasi ein Spaziergang. Hat ja auch Vorteile.
Dank PDA und angenehm gedämpfter Wehenschmerzen ließen sich die nächsten 12 Stunden gut aushalten, ich hatte diese Zeit auch bitter nötig, um mich zu erholen und Kräfte zu sammeln. Gegen 1 Uhr morgens beschlossen die Ärzte, die Geburt nun voranzutreiben und mich an den Wehentropf zu hängen und um kurz nach 4 bzw. halb 5 kamen die beiden Kleinen endlich auf die Welt. Gesund und munter, in der 40. Woche.

Lustigerweise mussten wir tatsächlich noch im Kreißsaal die angedachten Namen vertauschen, weil die beiden sich als genau entgegengesetzt temperamentvoll entpuppten, als wir angenommen hatten. Noch im Bauch war der Erstgeborene der Ruhigere, während Nummer zwei ständig zappelte und aufmuckte. Kaum waren sie draußen, schrie Nummer eins aus vollem Halse und lief zornesrot an, während der kleine Nachfolger ganz still mit großen Augen alles beobachtete.


Geändert hat sich in diesen ersten drei Wochen daran nichts, der Große ist leicht aufbrausend und wenig geduldig, während der Kleine eher ruhig und aufmerksam ist, dafür aber entsetzlich leiden kann, wenn er nicht schnell genug etwas zu trinken bekommt. Dann kullern tatsächlich sogar einzelne Tränchen.


Seit sie da sind, ist alles anders. Wir schlafen nur noch maximal zwei Stunden am Stück und kommen tagsüber zu nichts, nicht einmal zum Essen. Es ist ein ziemlicher Schock, so aus seinem normalen Leben gerissen zu werden, aber sobald man sie im Arm hält und ihren Babygeruch in der Nase hat, ihre kleinen Gesichtchen sieht und die weichen Haare streichelt, könnte man sie auffressen und verzeiht ihnen alles.
Wobei wir natürlich trotzdem sehr auf die (nahe) Zukunft hoffen, auf ein paar Stunden Schlaf am Stück, auf mehr Mobilität, auf wenigstens teilweise Rückeroberung unseres eigenen Lebens.
Aber es wird täglich ein klein bisschen leichter.


Kommentare:

  1. Awwwwww herzlichen Glückwunsch! Ich find es wirklich bewundernswert, wie du die harten Stunden voller Wehen durchgestanden hast und die beiden Mäuse sind wirklich zuckersüß. Ich kann mir wirklich vorstellen, dass es schwer sein muss, wenn so plötzlich alles anders ist. Aber man gewöhnt sich bestimmt schnell daran und es ist ja "schön" anders. ♥ Jedenfalls nochmal alles alles Gute!!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch liebe S. Ich wünsche eurer kleinen, großen Familie alles Liebe!!! Ich hoffe, dass ich die Jungs bald kennenlerne.

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zu eurer kleinen Familie! Die beiden sind ja so süß! Du kannst echt stolz auf dich sein!

    AntwortenLöschen
  4. Alles, alles Gute für euch 4! Die zwei sehen ja ganz zuckersüß aus!

    AntwortenLöschen
  5. Oh mein Gott sind die hübsch und süß...

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!! Ich wünsche euch viel Geduld, Kraft und übermäßige Energie ;)

    AntwortenLöschen
  6. Alles, alles, alles, alles nur erdenklich Gute euch Vieren :) Die Beiden sind ja wunderhübsch und sehen so aufgeweckt aus. Wahnsinn :) Ich freu mich sehr für euch und mit euch und überhaupt!

    AntwortenLöschen
  7. Die sind ja wirklich riiiichtig süß und niedlich!! *.*

    Ich wünsche euch vieren alles Gute! :)

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Glückwunsch! :) Die Kleinen sind wahnsinnig süß. Und du hast meine volle Bewunderung dafür, wie du das alles meisterst.

    AntwortenLöschen
  9. Herzlichen Glückwunsch auch von mir. Die beiden sind soooooooooo hübsch!!! Ich wünsche ganz schnell viel mehr Schlaf! :o)

    AntwortenLöschen
  10. Herzlichen Glückwunsch an euch vier! Da hast du wirklich wundervolle Arbeit geleistet!
    Und die Fotos sind einfach toll, so süße und wunderhübsche Babys habt ihr.
    Ich wünsche euch alles Gute, zwei pflegeleichte Jungs und viel Schlaf!

    AntwortenLöschen
  11. Herzlichen Glückwunsch! Die sind euch ja wirklich großartig gelungen. :) Wünsche euch alles Gute und eine Portion mehr Schlaf!

    AntwortenLöschen
  12. Was für wunderschöne Babys, ich bin ganz hingerissen! Und ich freue mich so wahnsinnig für Dich bzw. Euch! Ich hab sooooo oft an Dich gedacht... Fühl Dich ganz fest gedrückt von mir!
    Liebste Grüße von Lunacy :)

    AntwortenLöschen
  13. Herzlichen Glückwunsch! Die beiden sehen ganz süss aus und ich hoffe, dass eure Zeit zu viert immer leichter wird und ihr ein tolles Team werdet :)

    Alles Gute für euch!

    AntwortenLöschen
  14. Herzlichen Glückwunsch auch von mir. Die Babys sind ja soooo süß. Ich wünsche Euch alles Gute und dass die Jungs bald durchschlafen.

    AntwortenLöschen
  15. Ach gott, sind die Süß, wünsche euch von Herzen alles Liebe und Gute und natürlich viel Schlaf! :)

    AntwortenLöschen
  16. Danke für die lieben Kommentare! Das ist ja süß! ♥

    AntwortenLöschen
  17. Alles, alles Liebe & Gute für eure kleine Familie! :)
    Wie hübsch die zwei Kleinen sind... ♥

    Liebste Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  18. Alles, alles Gute für Eure kleine Familie! Die beiden sind ja wahnsinnig süß! <3

    AntwortenLöschen
  19. Nochmal herzlichen Glückwunsch, die beiden sind wirklich zuckersüß und ich wünsche euch, dass ihr euch recht schnell einfindet ins neue Leben, um es in vollen Zügen genießen zu können.

    AntwortenLöschen
  20. Durch Zufall bin ich auf deinen Blog, erst auf den alten, und hab alles durchgelesen. Ich war so begeistert von deinem Schreibstil.. hab grinsen müssen, hab mitgelitten, hab mich mitgefreut... und jetzt immer wieder mal nachgeschaut, wie es dir wohl geht... und jetzt sind die Zwei endlich da <3 <3
    Herzlichen Glückwunsch und ich wünsche euch von ganzem Herzen alles alles alles Liebe und Gute und ganz viel Sonnenschein für diese zwei zuckersüßen Zwerge. Sie sind wirklich sooooooo herzallerliebst <3
    Und den stolzen frischgebackenen Zwillingseltern wünsche ich ganz ganz viel Kraft für die nächsten Jahre :-)
    Alles Liebe für euch
    Drea

    AntwortenLöschen
  21. Herzlichen Glückwunsch auch von mir! Eure Jungs sind wirklich zuckersüß! Ich bin verliebt. ;) Ich wünsche euch eine wundervolle Zeit!

    AntwortenLöschen
  22. Auch ich möchte mich den Gratulationen anhängen und wünsche euch eine tolle Zeit zu viert. Die Jungs sind wirklich zuckersüß :)

    AntwortenLöschen
  23. Herzlichen Glueckwunsch! Alles Gute fuer euch Vier!

    AntwortenLöschen